top of page
Zwei Frauen stehen nebeneinander. Die Frau auf der linkten Seite hat schwarze Haare und trägt ein blaues Strinband. Sie hat einen roten Pullover an und hat ihre eine Hand vor den Mund gehalten und schaut dabei erschrocken bzw. überrascht. Sie hat roten Nagellack auf ihren Fingernägeln. Die Frau auf der rechten Seite ist im Profil zu erkennen und hat lange dunkelblonde Haare. Sie trägt eine weiße Weste über einem schwarzen Pullover. Ihre eine Hand hat sie vor das Ohr der anderen Frau und ihren Mund gehalten, so als würde sie gerade ein Geheimnis verraten.

Vergütung kommunizieren

Sprache, Wortwahl, Timing & Co: Das ABC der New Pay-Kommunikation 

Workshopgestalterin

Stefanie Hornung 

Stefanie hat mittellange dunkelbraune Haare. Sie trägt roten Lippenstift und lächelt. Sie hat einen schwarzen Blazer über einem lila Tshirt an und steht vor einem weißen Gebäude mit Fenstern, welches man unscharf im Hintergrund erkennt

Über Geld und Gehalt sprechen?! Das ist in vielen Unternehmen ein Tabu – oder zumindest ein heißes Eisen. Die Angst ist groß, dass Mitarbeitende sich unfair behandelt fühlen und Vergütungsentscheidungen der Organisation nicht nachvollziehen können. Wie kann man das verhindern? Worauf kommt es bei einer gelingenden Vergütungskommunikation an? Und wie können die Dimensionen von New Pay dabei Orientierung bieten? 

Was erwartet Dich?

Du lernst verschiedene Möglichkeiten der Vergütungskommunikation kennen und erarbeitest Dir ein kleines Vergütungs-ABC jenseits von verbannten Begriffen der eigenen Organisation. Der Impuls sensibilisiert Dich für die Bedeutung von Sprache, Wortwahl und Timing beim Thema Vergütung. Außerdem schauen wir darauf, wie man Beziehungen in Gesprächen über Geld und Gehalt stärken kann. 

Welche Fragestellung bringst Du mit?

Es sind Fragen, die uns antreiben. Probleme, denen wir uns stellen wollen. Ideen, die wir weiterentwickeln möchten.  

Dieser Impuls ist passend für Dich, wenn Du wissen möchtest, wie Deine Organisation Vergütungsthemen besprechbar machen kann. Oder wenn in Deinem Unternehmen ein New-Pay-Projekt ansteht und Du erfahren willst, wie man Mitarbeitende mit und ohne Führungsverantwortung von Anfang an aktiv in die Kommunikation einbinden kann. Wir freuen uns auf Dich! 

Wie lernen wir gemeinsam?

Dieses Format ist ein Online-Format. Wir treffen uns in Zoom und arbeiten mit einem Miroboard. Alle Materialien und/oder Links erhältst Du während oder nach dem Termin. Wenn Du vorab technische Fragen hast, wende Dich gerne an unsere Formatbegleiterin Anna

Anmeldung

Ausstehend

09.00 - 12.00 Uhr

240 € zzgl. MwSt.

Über die Workshopgestalterin

Stefanie hat mittellange dunkelbraune Haare. Sie trägt roten Lippenstift und lächelt. Sie hat einen schwarzen Blazer über einem lila Tshirt an und steht vor einem weißen Gebäude mit Fenstern, welches man unscharf im Hintergrund erkennt
Eine Zeichnung von Stefanie. Sie führt zu ihrem ausführlichen Profil.

Stefanie ist New-Pay-Expertin und Wirtschaftjournalistin (Personalmagazin, New Management). Organisationen unterstützt sie dabei, Vergütungssysteme neu zu denken und eine gemeinsame Sprache für Vergütungsthemen zu finden. Dabei sind ihr die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz besondere Anliegen.

Zwei Frauen stehen nebeneinander. Die Frau auf der linkten Seite hat schwarze Haare und trägt ein blaues Strinband. Sie hat einen roten Pullover an und hat ihre eine Hand vor den Mund gehalten und schaut dabei erschrocken bzw. überrascht. Sie hat roten Nagellack auf ihren Fingernägeln. Die Frau auf der rechten Seite ist im Profil zu erkennen und hat lange dunkelblonde Haare. Sie trägt eine weiße Weste über einem schwarzen Pullover. Ihre eine Hand hat sie vor das Ohr der anderen Frau und ihren Mund gehalten, so als würde sie gerade ein Geheimnis verraten.

Stefanie, warum braucht es den Workshop "Vergütung kommunizieren" eigentlich?

Stefanie hat mittellange dunkelbraune Haare. Sie trägt roten Lippenstift und lächelt. Sie hat einen schwarzen Blazer über einem lila Tshirt an und steht vor einem weißen Gebäude mit Fenstern, welches man unscharf im Hintergrund erkennt
Vergütungssysteme geben Informationen weiter, was im Unternehmen gewünscht ist und was nicht. Oft ist das allerdings nur implizit und Unternehmen sind sich gar nicht bewusst, was sie mit Vergütung aussagen. 
bottom of page